Von der Liebe die Freundschaft heisst

Zur Homoerotik im Werk Stefan Georges

Marita Keilson-Lauritz

Homosexualität und Literatur

Verlag rosa Winkel

Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 1987
158 Seiten
ISBN 978-3-921495-56-8

Paperback

10,00 €
inkl. MwSt.
Menge

"Die Autorin führt modellhaft vor, wie sich in der Sprache Georges homoerotische Konstellationen erkennen lassen, und deckt maskierende und signalisierende Strategeme auf. Diese Arbeit, die das Werk Georges aus einer neuen Perspektive interessant macht, ist ein wesentlicher Beitrag zur Diskussion um den Zusammengang von Homosexulität und Literatur."
(Wolfgang Popp)

Marita Keilson-Lauritz wurde 1936 in Tallin geboren und lebt seit Mitte der 1960er Jahre in Bussum bei Amsterdam. Sie promovierte über die Zeitschrift "Der EIgene" und veröffentlichte zahlreiche Studien zu George, Fichte und zur Frage der homosexuellen Emanzipation in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

V-256

Technische Daten

Verweis Autor
418
Produktform
Paperback
Verlag
Verlag rosa Winkel
Produktsprache
Deutsch
Autor
Marita Keilson-Lauritz
Untertitel
Zur Homoerotik im Werk Stefan Georges
Erscheinungsdatum
1987
Seiten
158
ISBN13
978-3-921495-56-8
Reihe
Homosexualität und Literatur