Invertito. 14. Jahrgang 2012

Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten

Invertito

Herausgegeben von Fachverband Homosexualität und Geschichte e.V.

Männerschwarm Verlag

Format: 19,7 cm x 14,2 cm
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 05.2013
ca 192 Seiten
ISBN 978-3-86300-137-7

Paperback

19,00 €
inkl. MwSt.
Menge

Karin Lindeqvist entdeckt für das deutsche Publikum den 1941 erschienenen Roman Et Vildskud (Der wilde Spross) der dänischen Autorin Agnete Holk (Pseud.), die detailliert das lesbische Nachtleben Berlins Ende der zwanziger Jahre beschreibt.

Jan-André Jodjohn geht der Zusammenarbeit der Gemeinschaft der Eigenen mit der Frauenbewegung nach.

Christiane Leidinger stellt die erste Theoretikerin des Konträrsexualismus vor: Emma Trosse (1863-1949) hat ihr erstes Buch schon vor Magnus Hirschfeld bei Max Spohr veröffentlicht.

Ein Rundgang durchs Sissi-Museum in Wien, Beiträge zur Verfolgung von Lesben und Schwulen im Nationalsozialismus, weitere Beiträge und Rezensionen runden das Jahrbuch ab.

217-3137

Technische Daten

Format
19,7 cm x 14,2 cm
Verweis eBook
821
Verlag
Männerschwarm Verlag
Abbildungen
mit zahlreichen Abbildungen
Produktsprache
Deutsch
Herausgeber
Fachverband Homosexualität und Geschichte e.V.
Untertitel
Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten
Erscheinungsdatum
05.2013
Produktform
Paperback
Seiten
ca 192
ISBN13
978-3-86300-137-7
Reihe
Invertito
Bd.
14